Diese 9 Tipps helfen Ihnen, jugendlicher auszusehen

Bild: studioloco / Shutterstock.com

Es gibt nichts Schlimmeres, als es zu übertreiben, wenn man versucht, wieder jung auszusehen. Weniger ist mehr, und manchmal versuchen die Leute zu sehr, hip und „in style“ auszusehen. Doch gerade im Alter kann radikale Mode, wenn man sie falsch nutzt, eher knallig als cool wirken. Am besten setzt man sich damit auseinander, dass Altern normal ist.

Modemagazine und Blogs bieten Inspiration, aber leider sind diese neuesten Styles nicht Jedermanns Sache. Bei falscher Nutzung wirkt man älter, als man ist. Um einen gealterten und altmodischen Look zu vermeiden, sind hier einige Stile und Trends, die Vorsicht erfordern, und andere, die Sie auf jeden Fall meiden sollten.

1. bodenlange Röcke

Wenn Frauen älter werden, scheinen längere Säume eine gute Idee zu sein, aber zu lange Röcke können jeden altern lassen. Die Länge des eigenen Rocks sollte sorgfältig berücksichtigt werden. Während bodenlange Röcke die Beine verstecken, bedecken sie auch die gesamte Figur einer Frau. Ein aufgeblähtes und nicht schmeichelhaftes Aussehen wird somit erzielt.

Wenn Sie sich für einen langen Rock entscheiden, achten Sie darauf, ein engeres, besser sitzendes Oberteil zu tragen. Wenn Sie einen langen Rock mit einem weiten, locker sitzenden Oberteil kombinieren, ist es einfach, in die altbackene Schiene zu wechseln. Mit einem engen Oberteil ist es kein Problem, jedoch sollte ein weiter geschnittenes Top hier vermieden werden.

2. zu viel Make-up

Wie bereits erwähnt, sind Sonnenschäden mit zunehmendem Alter unvermeidlich. Mit zunehmendem Alter treten Hautunreinheiten auf, insbesondere im Gesicht. Einige Frauen schminken pudriges Gesichts-Make-up, um diese dunkleren Flecken zu verbergen. Dies ist ungeeignet.
Das Ziel des Abdeckens hat den gegenteiligen Effekt und lenkt die Aufmerksamkeit stattdessen auf sich selbst und das haufenweise aufgetragene Make-up.

Auch junge Frauen haben diesen schrecklichen Trend aufgegriffen. Das Auftragen von Make-up-Schichten lässt Sie sofort altern. Eine Lösung besteht darin, sich auf getönte Feuchtigkeitscremes und Cremegrundlagen zu konzentrieren. Bewahren Sie das Puder auf und tragen Sie es nur auf kleine Bereiche auf, die Sie für erforderlich halten. Bedecken Sie nicht Ihr gesamtes Gesicht mit pudrigem Make-up.

3. dunkler Lippenstift lässt Sie älter erscheinen

Dunkler Lippenstift wird normalerweise verwendet, wenn wir uns etwas launisch fühlen oder uns an die kältere Jahreszeit anpassen möchten. Obwohl dies stilvoll erscheinen mag, lässt es Sie altern. Wenn wir älter werden, werden unsere Lippen blass und schmal, daher kann es eine gute Idee sein, sie dunkler zu machen.

Durch das Auftragen von dunklem Lippenstift können dünnere Lippen auffälliger erscheinen. Aber weil unsere Lippen mit zunehmendem Alter schneller austrocknen, können dunkle Farbtöne jede Ritze und Spalte enthüllen. Der Versuch, dünner werdende, fahle Lippen durch Auftragen dunkler Lippenstifttöne zu kaschieren, betont die Zeichen der Hautalterung und sollte vermieden werden.

4. möglichst keine Blumenmuster

Es ist schön, anzuhalten und die Rosen zu riechen und Blumen bei einem Frühlingsspaziergang zu bewundern. Aber wenn Sie unterwegs sind und Klamotten shoppen gehen, empfehlen wir Ihnen keine floralen Muster. Halten Sie sich von Blumenmustern auf Outfits fern, da sie veraltet sind und jeden, der sie trägt, sofort altern lassen.

Es gibt einen schmalen Grat zwischen niedlichen und lustigen und lauten und knalligen Outfits. Kleinere Blumenmuster können passieren, wenn Sie geblümte Kleidung tragen müssen, aber letztendlich sollten andere Drucke, die größer sind oder Tierdruck oder Tupfen aufweisen, vermieden werden. Halten Sie sich an geometrisch und abstraktere Muster, um jünger auszusehen.

5. starke Kontur mit Eyeliner lässt Sie älter wirken

Das Auftragen von reichlich Eyeliner und das Erstellen einer dunklen und dicken Kontur ist definitiv ein launischer Look, der jeden altern lässt. Er lässt einen aus mehreren Gründen altern, daher ist es am besten, „Weniger ist mehr“ zu frönen. Das Auftragen von dickem Eyeliner belastet das Gesicht jedes Menschen, selbst der jüngsten Make-up-Trägerin.

Maskenbildner sagen, dass es definitiv nicht gut aussieht, wenn schweres und dunkles Make-up den ganzen Tag verschmiert und verläuft. Dicker Eyeliner haftet leicht an Spalten, Falten und feinen Linien. Er ist ein Rezept für eine Katastrophe, da mit all dem Verschmieren im Laufe des Tages die mit dem Alter verbundenen Probleme akzentuiert werden.

6. schmeichelhafte Jeans kein Problem

Eine gute Jeans kann Wunder wirken und jeden jünger erscheinen lassen, aber aus irgendeinem Grund haben Frauen das Gefühl, dass es mit zunehmendem Alter nicht akzeptabel ist, Jeans zu tragen. Es gibt ein gewisses Maß an Selbstvertrauen, das mit dem Tragen von Jeans einhergeht, und die Stimmung hat sich im Laufe der Jahre geändert, wo Frauen denken, dass es mit zunehmendem Alter auch an der Zeit ist, die Jeans loszuwerden.

Eine gute Jeans steht jedem. Jeans sollten das wichtigste Kleidungsstück in jedem Kleiderschrank sein, egal wie alt Sie sind. Jeanshosen können jedes Outfit jugendlicher erscheinen lassen. Wenn die Jeans schmeichelhaft ist, sollte es keinen Grund geben, sie nicht zu tragen.

7. die richtige Farbe macht’s

Die Anpassung unseres Hauttons an die Kleidungsfarben kann mit zunehmendem Alter etwas schwierig sein. Wenn wir online scrollen oder durch Bekleidungsgeschäfte gehen, kann sich die Auswahl der richtigen Farbe schwierig anfühlen. Nicht jede Farbe ist geeignet für uns, und einige Farbschemata sind geradezu unattraktiv, wenn sie mit einigen Hauttönen kombiniert werden

Korallen, Rot, Pfirsiche, Gold und andere wärmere Farben sehen am besten mit wärmeren Hauttönen aus. Wenn Sie einen kühleren Hautton haben, dann bleiben Sie am besten bei Grün und Blau. Ein einfacher Trick, um herauszufinden, welche Art von Hautfarbe Sie haben, besteht darin, daran zu denken, dass wärmere Töne braun werden und kühlere Töne eher einen Sonnenbrand bekommen.

8. Rouge: Weniger ist mehr!

Frauen haben schon immer versucht, diesen jugendlichen Glanz zu bekommen. Mit ein wenig rosigem Rouge auf den Wangen kann dies erreicht werden. Der Schlüssel ist, Rouge sparsam zu verwenden – zu viel, und Sie werden ein anderes Aussehen erreichen, das nicht schmeichelhaft ist.

Zu viel Rouge lässt Sie leicht älter erscheinen. Um diesen jugendlichen Glanz zu erhalten, verwenden Sie einfach genug, um ein wenig Farbe auf den Wangen zu sehen – Sie müssen es nicht übertreiben und Ihre Wangen total rosa färben. Beachten Sie: Weniger ist mehr! Sobald Ihre Wangen sonnenverbrannt wirken, haben Sie es wahrscheinlich übertrieben. Ein dezenter Hauch schafft die besten Ergebnisse.

9. keine Broschen tragen

Die Brosche ist ein altmodisches Modeaccessoire und ein Thema, das angeschnitten werden muss. Es könnte sein, dass dieses auffällige Stück von Generation zu Generation weitergegeben wurde, oder Sie haben beim Antiquariat eines gefunden, weil Sie dachten, es wäre eine gute Idee, es zu tragen. Unabhängig von der Situation sollte eine Brosche in Ihrer Schmuckschatulle gut versteckt und außer Sichtweite bleiben.

Alt, knallig und fehl am Platz sind nur ein paar Worte, um Broschen heutzutage zu beschreiben. Vor langer Zeit galten sie als stilvoll, aber diese Zeit ist vorbei. Die meisten Outfits sind ohne das übermäßig glänzende Objekt ganz in Ordnung. Broschen sollten unter allen Umständen vermieden werden.